Zur Navigation

Aerobic

Aerobic ist ein dynamisches Fitnesstraining in der Gruppe mit rhytmischen Bewegungen zu motivierender Musik. Die Grundelemente sind hauptsächlich (aerobe) Ausdauer und Koordination. Die Übungen werden in einer Choreographie zusammengestellt und unter Leitung eines Aerobic-Trainers vermittelt. 

Die Ursprünge gehen auf den US-amerikanischen Arzt Dr. med. Kenneth H. Cooper zurück, der in den 60er Jahren erstmals ein aerobes Training zur Stärkung von Herz und Lunge entwickelte.

Der weltweite Durchbruch kam 1982, als  Jane Fonda Aerobic als ihr Gymnastikprinzip vermarktete und Aerobic so vor allem bei jüngeren Frauen sehr populär wurde. 

Am 23. April 1983 wurde beim Turnverein Waldsassen mit fast fünfzig Teilnehmern die erste Aerobic-Stunde unter Leitung von Silvia Friedrich gehalten.

Aerobic-Truppe im TVW 1986 

Nach einem Einbruch des Aerobic-Booms wurde das Gewicht vermehrt auf medizinische und sportwissenschaftliche Gesichtspunkte gelegt, insbesondere auf die Gelenk schonende Ausführung. 

Ausgehend vom ursprünglichen Aerobic haben sich eine ganze Reihe von weiteren Formen und Unterformen dieses Gruppentrainings entwickelt. Jede dieser Formen hat ihre eigene Schwerpunkte und Trainingsziele.

Aerodance  - Eine Aerobic-Form auf fortgeschrittener Stufe mit traditionellen Schritten und tänzerischen Elementen aus dem Jazz und Funk

Step-Aerobic - Aerobic mit Hilfe einer Plattform, auf der die Übungen ausgeführt werden

Bodystyling - Kräftigungsübungen mit diversen Hilfsmitteln

Fatburner – intensives Ausdauertraining zur Fettverbrennung

Durch regelmäßige intensive und gezielte Schulungen haben die Übungsleiter des TVW die Entwicklungen immer mit verfolgt und bieten im Verein unterschiedliche Kurse an.



Main menu 2

Page | by Dr. Radut